Zweite unterliegt Stupferich 2 deutlich

Durch viele Ausfälle stark ersatzgeschwächt, traf unsere Zweite auf einen äußerst gut aufgelegte Mannschaft der SGS, gegen die es nichts zu bestellen gab.

In der weitest gehend einseitigen Partie lag die SGS bereits zur Pause mit 4:0 uneinholbar in Front. Nach der Pause erhöhte sie sogar noch auf 5:0, wobei das TSV-Team dann eine kurze Schwächephase nutzte und sich gar auf 5:3 heranarbeitete (Tore: der Ex-Stupfericher Mattern und 2x Cavas), bevor der Gast dann wieder in die Spur fand und auf 7:3 erhöhte.

Ein verdienter Sieg der Stupfericher, die sich in der Tabelle auf Platz 8 vorarbeiten konnte, währen die TSV-Reserve auf Platz 12 stagniert. In Anbetracht der Personalsituation, bei der mehrere wichtige Akteure nicht zur Verfügung stehen, muss man momentan das Beste daraus machen und von Spiel zu Spiel denken.

Aufrufe: 92

Das könnte Dich auch interessieren …