Zweite mit nächstem Dreier

Trotz früher Unterzahl konnte unsere zweite gegen die Reserve der Spielgemeinschaft Herrenalb/Neusatz/Rotensol den 6. Sieg in Folge einfahren.

Der TSV durfte schon nach elf Minuten das erste Mal Jubeln als Klingel einen Handelfmeter sicher verwandelte. Trotz früher Führung war der TSV nicht richtig im Spiel und man ließ dem Gegner zu viel Spielraum. Als Resultat musste Rech in der 34. Minute die Notbremse ziehen und sah Folgerecht die Ampelkarte. Bis zur Halbzeit ließ der TSV allerdings keine weiteren Torchancen für den Gegner zu.

In der zweiten Halbzeit merkte man den Spielern des TSV an, dass sie das Spiel nicht verlieren wollten, die Unterzahl war kaum bemerkbar. In der Defensive stand man Stabil und konnte immer wieder per Konter gefährlich nach vorne Spielen. In der 56. Minute führte einer dieser Konter zu einem Freistoß, welcher noch stark pariert wurde, doch Musso konnte den Abpraller zum 2:0 verwerten. Lediglich 3 Minuten später erhöhte Kapitän Steinberg erneut nach einem Konter zum 3:0. In den letzten Minuten merkte man den Spielern des TSV die Müdigkeit nach langer Unterzahl an und in der 83. Minute erzielte Bohl noch den Ehrentreffer und den Endstand von 3:1.

Mit dem Sieg hat sich unsere zweite nun einen 7-Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze erarbeitet. Weiterhin ungeschlagen reist man am kommenden Sonntag nach Völkersbach.

Aufrufe: 52

Das könnte Dich auch interessieren …