Starke Leistung der B-Mädchen

Die B-Juniorinnen des TSV Palmbach traten zum ersten Mal bei den badischen Fußballmeisterschaften an. Es gibt zwei Qualifikationsrunden, wobei die erste am Sonntag den 8. Dezember in Wiesloch stattfand. Hier traf man sowohl auf Bekannte aus dem Ligabetrieb, als auch auf unbekannte Gegner.

Sehr aufgeregte Spielerinnen auf Seiten des TSV starteten das Turnier gegen den VfB Wiesloch. Von Anfang an gaben die Mädchen Gas und erspielten sich ein 0:0. Im zweiten Spiel traf man auf den TSV Reichartshausen, welchen man mit 2:0 besiegte. Das gab den Mädchen einen Ruck und sie wurden von Spiel zu Spiel selbstbewusster. Gegen den TuS Mingolsheim, welche im Ligabetrieb in der Oberliga spielen, unterlag man trotz starkem Spiel leider durch ein spätes Gegentor mit 1:0. Im nächsten Spiel musste man sich die Punkte mit der SG HD- Kirchheim 2 teilen. Mit dem VfB Bretten 2 kam nun endlich eine Mannschaft die man kannte und gegen die etwas gut zu machen war. Mit vollem Elan gingen die Mädchen in das Spiel und belohnten sich durch zwei sehenswerte Treffer mit einem Sieg.

Das letzte Spiel in der Qualifikationsrunde war gegen den SSV Waghäusel. Leider verlor man dies mit 2:0 durch zwei unnötige Fehler.

Rundum ein gelungenes Turnier der neu zusammengewürfelten B- Juniorinnen. Es hat sehr viel Spaß gemacht ihnen zuzuschauen. Nun befindet man sich durch die gute Leistung auf dem 4. Tabellenplatz und hat, wenn man an die Leistungen vom Sonntag anknüpft, gute Chancen an der zweiten Qualifikationsrunde einige Tabellenplätze gutzumachen. Diese findet am 18.01.2020 in Waghäusel statt.

Mit dabei waren: Lina, Leoni, Charlie, Feli, Helena, Emilia, Careen und Sarah

 

Aufrufe: 25

Das könnte Dich auch interessieren …