Scottish Country Dancing

Das Scottish Country Dancing – also schottisches Tanzen – stammt ursprünglich aus Schottland. Heute wird jedoch in der ganzen Welt schottisch getanzt, auch in Deutschland gibt es viele lokale Gruppen. Dazu gibt es häufig Veranstaltungen wie Bälle und Kurse, an denen sich Tänzer aus verschiedenen Gruppen treffen und miteinander tanzen.

Schottisch wird in Gruppen, sogenannten Sets, zu meistens vier Paaren getanzt. Ein fester Partner ist dabei nicht üblich, zumeist wird der Partner für jeden Tanz gewechselt. Getanzt wird zur Musik von Geige, Akkordeon, Flöte oder Klavier und eher selten auch Dudelsäcken. Die schottischen Tänze bestehen aus verschiedenen Figuren, die individuell zusammengesetzt sind. Da stetig neue Tänze zu verschiedensten Anlässen geschrieben werden, gibt es mittlerweile eine Vielzahl unterschiedlicher Tänze – manche bereits sehr alt, manche noch ganz jung.

Bei unseren Übungsabenden üben wir nach einer Aufwärmphase die verschiedenen Schritte und Tanzfiguren und natürlich die Tänze. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Getanzt wird mit Schuhen mit weicher Sohle und in bequemer Kleidung. Für den Anfang eignen sich Gymnastikschläppchen oder auch Hallenschuhe.

Wir freuen uns auf neue und bekannte Mit-Tänzer! Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Familie Schwaibold: 96 63 64 2

Kursbeginn: Mittwoch 05.02.2020, 20.30 Uhr

Kursdauer:  10 Termine (Dauer ca. 1½ Stunden)

Ort:           Turnhalle des TSV

Kosten:       für Mitglieder Spartenbeitrag 10 €
für Nichtmitglieder 40 € je Kurs