Erste mit nächstem Kantersieg

Am 9. Spieltag konnte unsere Erste durch einen deutlichen Sieg gegen die Reserve des GSK Karlsruhe zum ersten Mal in der laufenden Saison auf den zweiten Tabellenplatz aufsteigen.

Der TSV übernahm zwar von Anfang an die Kontrolle im Spiel, zeigte aber viele Unkonzentriertheiten im eigenen Spiel und man musste sich bis zur 20. Minute auf den ersten Treffer gedulden (F.Schmidt). Binnen 4 Minuten erhöhte der TSV auf 4:0 (29. Prütting, 31. Kaspar, 32. Kaspar) und den Pausenstand von 5:0 erzielte erneut Kaspar in der 45. Minute.

In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild, nach nur 5 Minuten veredelt Prütting nach feiner Zusammenarbeit mit Sturmpartner Kaspar zum 6:0. Nur eine Minute später erneut Kaspar per Abstauber zum 7:0, in der 61. Minute verwandelte wiederum Hoffmann einen selbst erarbeiteten Elfmeter zum 8:0. Der TSV schaltete danach ein, zwei Gänge zurück und man musste sich 15 Minuten auf den nächsten Treffer gedulden, ehe Dohm einen Eckball von Bastian einköpfte. Den Schlussakt zum 10:0 setzte so wie zu Beginn F.Schmidt (88.) nach schöner Zusammenarbeit mit Mansouri.

Lediglich ein Punkt trennt den TSV von der Tabellenspitze und man darf sich somit in den nächsten Wochen keine Ausrutscher erlauben. Nächste Woche reist man zur dritten Mannschaft des ATSV Mutschelbach.

Aufrufe: 53

Das könnte Dich auch interessieren …