Erste mit Kantersieg über GSK2

Mit einer Trotzreaktion rehabilitierte nach der Niederlage in Mörsch sich unsere 1. Mannschaft den Vorletzten GSK 2 klar mit 9:1 in die Schranken gewiesen.

Zu Pause hatten Hoffmann mit einem Strafstoß zum 1:0 (11.) und 2x Wenzel (3:0/15. und 4:0/26.) bereits die Weichen auf Heimsieg gestellt. Als Wermutstropfen musste aber die gelb/rote Karte von Kuhs mit dem Pausenpfiff verzeichnet werden, der nun neben Prütting am kommenden Sonntag das schwere Auswärtsspiel in Oberweier verpassen wird.

Trotz der Unterzahl spielte sich das Team dann in einen Torrausch, der vom der stark nachlassenden Gegenwehr des Gegners profitierte. Fischer mit dem 4:0 (55.) und der torhungrige Hoffmann mit einem Hattrick (5:0/58. / 6:0/62. und 7:0/78.) , sowie Kaspar zum 8:1 (85.) und der Käpt’n Dohm mit einem Kopfball zum 9:1 (87.) zerlegten den Gegner nach allen Regeln der Kunst.

Der Sieg spülte das Team wieder auf Platz 4 und man reist am Sonntag zum Liga-Krösus nach Oberweier.

Die 2. Mannschaft, die heute spielfrei war fährt zum KSV 2.

 

Das könnte Dich auch interessieren …