Erste feiert vierten Sieg in Folge

Am 10. Spieltag reiste der TSV zur dritten des ATSV Mutschelbach und durfte sich über den vierten Sieg in Folge ohne Gegentor freuen.

Nach nur 3 Minuten konnte Prütting einen langen Ball von Nüßle eiskalt zum 0:1 verwerten. Der TSV nutzte seine Schnelligkeit über die Außenbahnen gut aus und in der 16. Minute vollendete erneut Prütting einen dieser schnellen Angriffe. Trotz hoher Überlegenheit und vielen Chancen musste der TSV bis zur 45. Minute auf den nächsten Treffer warten. Prütting setzte sich auf der Außenbahn stark durch und konnte nur per Foul im “16er” gestoppt werden. Hoffmann packte sich die Kugel und verwandelte sicher seinen 5. Treffer per Elfmeter.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit musste man sich sogar nur 2 Minuten auf den nächsten Treffer gedulden. Nach feiner Zusammenarbeit mit Hoffmann konnte Prütting sein drittes Tor des Tages verbuchen. Im Laufe der zweiten Halbzeit nahm der TSV mehr Tempo aus dem eigenen Spiel, ließ in der Defensive allerdings auch nichts zu. In der 69. Minute durfte der TSV dann doch nochmal jubeln, Senthilvinayagan staubte nach einem Schuss von Prütting eiskalt zum 0:5 ab.

Der TSV sieht sich weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz, lediglich einen Punkt auf die Tabellenführung aus Mörsch. Nächsten Sonntag gastiert die Spielgemeinschaft Herrenalb/Neusatz/Rotensol an der Waldbronnerstraße.

Aufrufe: 64

Das könnte Dich auch interessieren …