Erste baut Siegesserie weiter aus

Am 12. Spieltag konnte unsere Erste gegen den SV Völkersbach den 6. Sieg in Folge feiern. Die gefundene Balance zwischen Abwehr (0 Gegentore) und Angriff (29 Tore) ist maßgeblicher Garant des Erfolgs der letzten 6 Spiele. Klar ist, dass man sich mit Statistiken nichts kaufen kann, doch nun darf man sich auch endlich Tabellenführer nennen.

Der TSV zeigte sich von Anfang an als spielbestimmende Mannschaft. Nach nur 12 Minuten konnte sich Kaspar an der Außenbahn durchsetzen und Prütting verwertete die Flanke gekonnt zum 0:1. Trotz einer Vielzahl an Chancen konnte der TSV seine Dominanz nicht im Ergebnis spiegeln lassen und musste sich bis zur 45. Minute auf den nächsten Treffer gedulden, ehe Dohm eine Flanke von Fischer zum 0:2 per Kopf verwertete.

In der zweiten Halbzeit nahm der TSV etwas Tempo aus dem Spiel, doch in der 54. Minute konnte sich Prütting im 16er bis zur Grundlinie durchsetzten und Sturmpartner Kaspar verwertete den Angriff geschickt zum 0:3. Der TSV zeigte allerdings nicht mehr die Dominanz und Aggressivität gegen den Ball und somit kamen die Hausherren doch noch zu einigen Torszenen. Torwächter Kastner durfte sich somit auch noch auszeichnen, mittlerweile 360 Minuten ohne Gegentreffer  – Liga Spitzenwert! In der 81. Minute konnte Prütting einen selbst erarbeiteten Freistoß zum Endergebnis von 0:4 verwandeln.

Mit dem Sieg und Beihilfe der Konkurrenz sieht sich der TSV nun auf dem ersten Tabellenplatz und kann nächste Wochen im Topspiel in Mörsch die Führung auf 5 Punkte ausbauen.

Aufrufe: 64

Das könnte Dich auch interessieren …