B Mädchen beim 3-Königs-Turnier

Frisch im neuen Jahr, starteten die B Mädchen am Samstag bei einem sehr hochqualifizierten Turnier in Pforzheim.

Mit dabei waren die Bundesligisten VfL Sindelfingen Ladies, TSG Hoffenheim, FV Löchgau sowie die Oberligisten SV Eutingen, Karlsruher SC und der TSV Frommern. Aus der Verbandsliga der TSV Münchingen, TSVgg Plattenhardt, VfL Herrenberg und aus der Landesliga der VfB Bretten und TSV Palmbach.  

Zu Beginn spielten die Mädchen aus Palmbach gegen den TSVgg Plattenhardt, welche man von Anfang an in Schacht hielt. In den ersten Minuten hatten sie die Möglichkeit durch Sarah und Lina in Führung zu gehen, doch wenn vorne die Tore nicht gemacht werden, bekommt man sie bekanntermaßen hinten. Und so war es auch. Kurz vor Spielende mussten sie das 0:1 hinnehmen.

Im zweiten Spiel trafen sie auf den Bundesligisten VfL Sindelfingen. Diese hatten von Anfang an das Spiel im Griff und der TSV Palmbach war leider etwas überfordert. Trotzdem haben sie gekämpft und probiert dagegen zu halten. Am Ende verloren sie das Spiel mit 0:4, dank der überragenden Leistung unserer Torfrau Lina, welche einen Schuss nach dem nächsten parierte.

Das letzte Spiel fand gegen den VfB Bretten statt. Sichtlich geschockt von der Niederlage gegen Sindelfingen waren die Mädchen wie ausgewechselt. Sie ließen sich zu leicht ausspielen und spielten kaum noch Fußball. So verloren sie leider auch dieses Spiel. Trotz der Niederlagen konnten die Mädchen eine Menge Erfahrungen sammeln.  

Am 18.01 geht es bei der Rückrunde der Futsal Hallenmeisterschaften in Waghäusel weiter, bei dem die Mädchen wieder zeigen können was in Ihnen steckt!

 

Aufrufe: 30

Das könnte Dich auch interessieren …