Zweite verliert unverdient

Gegen den Ligaprimus aus Mutschelbach musste unsere 2. Mannschaft eine unverdiente 0:1 Niederlage hinnehmen.

Der Spitzenreiter tat sich sehr schwer und rannte sich fortwährend an der vielbeinigen Defensive des TSV fest. Die wenigen Torchancen die der TSV zu verzeichnen hatte vereitelte meist Torhüter Schwab, der allerdings auch schon Verbandsligaspielzeit in dieser Runde zu verzeichnen hat.

Als der ATSV dann das glückliche 0:1 mit viel Glück und Mühe über die Linie drückte (71.), war der TSV nicht beeindruckt und rannte weiter an, aber selbst nach einer gelb/roten Karte gegen den ATSV wollte das Runde nicht in das Eckige…

Man bleibt weiterhin auf Platz sechs und erwartet am Sonntag den Vierten Karlsruher SV 2.