Erste teilt die Punkte mit Langensteinbach

Im Duell zweier Mannschaften aus dem Niemandsland der Tabelle gab es am Ende des Tages keinen Sieger zu verzeichnen.

Gegen die recht junge Mannschaft des SVL gelang es dem TSV nicht dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken und nachdem das Spiel sich zunächst hin und her bewegte erzielte der Gast durch Feisst das 0:1 (33.). Schon früh musste der reaktivierte Abwehrorganisator Ohl verletzt ausscheiden (39.) und wurde durch Bastian ersetzt. Dem jungen Gutzeit glückte noch vor dem Pausenpfiff der verdiente 1:1-Ausgleichstreffer (43.).

Dem SVL glückte der bessere Start in die zweite Hälfte und Herzmansky erzielte früh die erneute Gästeführung zum 1:2 (55.). Im weiteren Verlauf war es Altmeister Schroth vorbehalten für den TSV noch zum 2:2 auszugleichen (73.). Danach tat sich bei sommerlichen Temperaturen nicht mehr viel und es blieb bei diesem Spielstand.

Am kommenden Mittwoch 09. Mai um 19 Uhr erwartet man den Zweiten ATSV Kleinsteinbach zum Nachholspiel an der Waldbronner Straße und am Sonntag reist man dann zum aktuellen Vierten dem SC Bulach.