Erste schließt in der Spitzengruppe auf

In der aufgrund der vielen Nachholspiele noch stark verzerrten B2 konnte unsere 1. Mannschaft beim Tabellenschlusslicht Spessart knapp und etwas glücklich mit 2:1 die Oberhand gewinnen.

Auf dem bereits von den 2. Mannschaften bespielten Hartplatz der Spessarter musste Gegenheimer bereits nach vier Minuten verletzt vom Feld und wurde durch Neuzugang Gutzeit ersetzt. Spessart hatte zwei glasklare Riesenchancen, die ein Abwehrspieler und Torhüter Kastner klärten, ehe der wieder genesene Prütting durch einen abgefälschten Freistoß das glückliche 0:1 (21.) erzielte. Danach traf Spessart noch das Lattenkreuz, ehe nach einem sehr schönen Spielzug Hoffmann einen Querpass von Gutzeit zum 0:2 einschob (37.). Mit dem Pausenpfiff vertrat sich Kastner noch das Knie und musste durch den jungen A-Juniorentorhüter Schuhmacher ersetzt werden.

In Hälfte zwei spielte Spessart keinesfalls wie ein Schlusslicht hatte weitere Chancen und traf u. a. noch 2x Aluminium, ehe sie gar auf 1:2 verkürzten (63.). Palmbach hielt dagegen, spielte aber den einen oder anderen Konter nicht sauber zu ende und musste sich das Ergebnis bis zum Schlusspfiff hart erarbeiten.

Durch die überraschende Niederlagen der Forchheimer in Spielberg (8:4 !) und von Bruchhausen in Bulach (1:0) hat man jetzt wieder eine gute Ausgangsposition, wenn man die beiden Nachholspiele erfolgreich gestalten sollte.

Am kommenden Sonntag geht es zum TSV Reichenbach 2, deren Spiel beim SCW 2 ausgefallen ist.