Erste klettert auf Platz drei

Mit einem ungefährdeten 5:1-Auswärtssieg beim Aufsteiger GSK 2 und dank der Patzer der Konkurrenten, die bis auf Oberweier alle ihre Spiele verloren, residiert unsere 1. Mannschaft jetzt auf Platz drei.

Nach der frühen Führung durch den Distanzschuss von Fischer, der von der Lattenunterkante ins Tor sprang (0:1/2.), dauerte es bis zur 20. Minute, bis Nüssle einen Kopfball nach Ecke Prütting versenkte. Vor  dem Pausenpfiff erhielt noch ein GSK-Akteur die gelb/rote Karte.

Trainer Biehl nutzte die Gunst der Stunde und rotierte in Hälfte zwei fleißig, um Kraft für die kommenden Wochen zu sparen. Prütting per Doppelschlag zum 0:3 (53.) und 0:4 (61.) ließ den TSV davonziehen. Eine Unachtsamkeit hatte das 1:4 zur Folge (78.), ehe Kaspar mit dem 1:5 (84.) den Schlußpunkt setzte.

In der nun folgenden englischen Woche erwartet man am Mittwoch den TSV Spessart und am Sonntag den TSV Oberweier an der Waldbronner Straße.