Erste holt Big Points gegen Spielberg 2

Im Spitzenspiel des Nachholspieltages hat unsere 1. Mannschaft drei ganz wichtige Punkte gegen den Mitkonkurrenten Spielberg 2 eingefahren.

In der Spitzenpartie gegen die Oberliga-Reserve war unsere erneut schwer ersatzgeschwächte Mannschaft (Kraft, Masino, Kuhs, Petriccione,Gutzeit verletzt, Becker R. und Prütting krank, Gössel, Hofmann S. beruflich verhindert) in der Pflicht. Zwar standen die Vorzeichen nicht gut, jedoch konnte der Kader durch Nüssle, Brecht, Kindler und Cavas adäquat ergänzt werden, sodass eine schlagkräftige Mannschaft zur Verfügung stand.

Unerwartet konnte der SVS durch einen Kopfball von Siegrist bereits früh das 0:1 erzielen (18.) und gar durch einen satten Spannstoß von Schreiber M. noch auf 0:2 erhöhen (40.), doch dieses mal konnte der TSV rechtzeitig den Schalter umlegen und bereits mit dem Pausenpfiff durch einen Becker Sa. nach Zuspiel Schmidt auf 1:2 verkürzen (45.).

Durch die moderate Pausenansprache von Trainer Biehl, der die richtigen Worte wählte kam die Mannschaft ganz anders als in den letzten Spielen zurück auf das Feld. Der eingewechselte Cavas belebte die Offensive und bereits in der 53. Minute erzielte Hoffmann, der einen Abpraller nach einem Gewaltschuß von Vatovci abstaubte den frühen Ausgleich zum 2:2. Nachdem er zunächst nur den  Pfosten traf, erzeilte Kaspar nach Zuspiel von Gegenheimer durch die Nahtstelle mit links den viel umjubelten 3:2 Siegtreffer (66.). Diesen Spielstand brachte das Team bis zum Schlußpfiff sicher nach Hause.

Am kommenden Sonntag erwartet man den Tabellenführer Forchheim, den man bei einem Sieg sogar überholen könnte.